Dienstag, 21. November 2017

Besuch aus dem Diemelstädter Rathaus in der Schlossbergschule 

Örtliche Kommunalpolitik sorgt für Spannung im Klassenzimmer

Besuch aus dem Diemelstädter Rathaus hatten die Schüler der Klasse 8aR vergangene Woche im PoWi-Unterricht bei ihrem Lehrer Jochen Rube. Bürgermeister Elmar Schröder und Christian Hübel, Fachdienstleiter Finanzen und Verwaltung, berichteten über Aufgaben und Gestaltungsmöglichkeiten in der Kommunalpolitik.

Mit dem Thema Demokratie beschäftigten sich die Schüler bereits im Vorfeld intensiv. Wahlgrundsätze und die Funktionsweise von Parlamenten weckten das Interesse der Schüler und warfen die Frage auf, was denn unmittelbar vor Ort passiert und wer verantwortlich ist. „Ich war überrascht, dass so ein sonst eher als trocken empfundenes Thema von den Schülern so begeistert aufgenommen wurde. Die vielen Fragen und der Bezug zur Heimatgemeinde brachten uns auf die Idee, den Bürgermeister einfach einzuladen. Das haben wir dann gemacht“, kommentiert Lehrer Jochen Rube das Zustandekommen der etwas anderen Schulstunde.

Bürgermeister Elmar Schröder sagte prompt zu und erteilte Auskunft über die Unterschiede zwischen freiwilligen Aufgaben und Pflichtaufgaben sowie Steuern, Beiträgen und Abgaben und der Bedeutung von Kompromissen in der Kommunalpolitik. Alle 9 Stadtteile müssen berücksichtigt werden und Projekte, Finanzplanung und die Umsetzung müssen mehrheitlich im Stadtparlament Zustimmung finden. „Eine moderne Stadtverwaltung ist vor allem Dienstleister für die Bürger – so muss sie auch arbeiten“, machte Schröder deutlich. Oft sei es schwierig, die vielen verschiedenen Interessen zusammenzubringen und dabei noch auf die Finanzierbarkeit zu achten. „Insgesamt ist es aber immer ein toller Job. Man hat sehr viel mit Menschen zu tun, die sich engagieren und Dinge verbessern wollen – das macht Spaß“, so Schröders Fazit.

Bürgermeister und Schüler hatten sichtlich Spaß – alle Anwesenden waren sich einig, dass man zum Unterrichtsthema Kommunalpolitik am besten die örtlich Verantwortlichen befragt.