Jahresabschluss der Stadt Diemelstadt für das Haushaltsjahr 2017


1. Beschluss der Stadtverordnetenversammlung

Aufgrund des § 113 HGO in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005 (GVBl. I  S. 142), zuletzt geändert durch Artikel 6 des Zweiten Gesetzes zur Änderung dienstrechtlicher Vorschriften vom 21.06.2018 (GVBl. S. 291), hat die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Diemelstadt am 14. November 2019 zu dem Jahresabschluss 2017 folgenden Beschluss gefasst:

a)  Der dem Schlussbericht der Revision des Landkreises Waldeck-Frankenberg über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31.12.2017 der Stadt Diemelstadt als Anlagen beigefügte Jahresabschluss für das Haushaltsjahr 2017, der Bestandteil dieses Beschlusses ist, wird beschlossen.

b) Der Schlussbericht der Revision des Landkreises Waldeck-Frankenberg vom 28.08.2019 über die Prüfung des Jahresabschlusses zum 31.12.2017 der Stadt Diemelstadt wird zur Kenntnis genommen.

c)  Dem Magistrat wird nach § 114 HGO für das Haushaltsjahr 2017 Entlastung erteilt.


2. Abschlussergebnis

                                                  Haushaltsrechnung 2017

Ordentliches Ergebnis

441.506,54 EUR

Außerordentliches Ergebnis

33.692,11 EUR

Jahresergebnis (Überschuss)

475.198,65 EUR

Bestand an Zahlungsmitteln zu Beginn des Haushaltsjahres

1.547.515,85 EUR

Veränderung des Bestandes an Zahlungsmitteln

-53.923,19 EUR

Bestand an Zahlungsmitteln am Ende des Haushaltsjahres

1.493.592,66 EUR

 

 

Bilanzsumme in Aktiva und Passiva zum 31.12.2017

 

 

50.811.120,22 EUR

                                                                

3. Öffentliche Auslegung

Der Jahresabschluss mit dem Rechenschaftsbericht liegt

           in der Zeit vom  25. November 2019 bis 03. Dezember 2019

im Rathaus der Stadt Diemelstadt, Lange Str. 6, Fachdienst 2.1, Zimmer 4, 34474 Diemelstadt-Rhoden, während der Dienststunden öffentlich aus.

 

Diemelstadt, den 22. November 2019                     Der  Magistrat der Stadt Diemelstadt

                                                                                        gez. Schröder, Bürgermeister

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.