Wanderwoche Marsberg

10. Marsberger Wanderwoche - Wandern ist auch „mit Abstand“ immer noch am schönsten.

Wandern bedeutet ja nicht nur Freizeit, Bewegung und so schnell wie möglich von "A" nach "B" zu kommen, sondern Wandern kann viele Bedürfnisse ausgleichen, die aus der Hektik unseres täglichen Lebens entstehen.

Man läuft auf angenehmem Waldboden oder auf hartem Schotter und anderen unterschiedlichen Untergründen. Mal ist es bucklig, mal geht es hoch, dann wieder runter, auf ausgetretenen Pfaden oder neuen Wege querfeldein, nicht immer geradeaus, es gibt Abkürzungen, Umwege und auch Überholspuren … wie im täglichen Leben!

Wandern bedeutet          Begegnung mit der Natur, der Kultur und den Bewohnern einer Landschaft

Wandern bedeutet          Entdeckung, Abenteuer und Erlebnis.

Wandern                             fördert Kontakte und Kommunikation.

VIELLEICHT sagst Du, dass Du schließlich auch alleine wandern könntest!  -  Selbstverständlich - das geht!

Warum solltest Du wandern?

Wer geht, sieht mehr, lebt länger – und denkt besser.
Das Gehen an sich, die Bewegung auf ein bestimmtes Ziel hin, macht den Kopf frei.
Bereits nach den ersten Schritten tauchen wir ein in die Natur und vergessen den Alltag. Einfach herrlich!

Und warum solltest Du an der 10. Marsberger Wanderwoche teilnehmen?

Nun, weil die Wanderführer sich auskennen und etwas zu sagen haben über

  • die Geschichte unserer Stadt und Region,
  • das Diemeltal,
  • den Zusammenhang zwischen Geschichte, Landschaft und Bevölkerung, im Laufe der Zeit bis heute, und
  • die vielen Dinge in der Natur: Fauna und Flora, die leicht übersehen werden, wenn man nicht darauf aufmerksam gemacht wird oder schlichtweg nicht kennt.

Zusätzlich zur Bewegung an der frischen Luft gibt es noch gute Laune und erfrischendes Erklären... und Lachen kann (und darf!) man auch!

„Kontaktfreier Breitensport im Freien“ ist trotz Corona wieder möglich! Die Bewegung draußen erleichtert das Einhalten von Distanzregeln. Das Infektionsrisiko ist durch den kontinuierlichen Luftaustausch gering.

Somit kann die beliebte Marsberger Wanderwoche vom 16. bis 23. September 2020 in begrenzter Gruppengröße und mit kleinen Einschränkungen auch in diesem Jahr wieder angeboten werden! Sie haben die Qual der Wahl aus 18 Touren zwischen 3 und 18 km.  Da ist für jeden was Spannendes dabei!

Selbstverständlich sind zum Schutz aller weiterhin die Regeln nach der "AHA-Formel" zu beachten: Abstand, Hygiene, Alltagsmasken. Außerdem ist für alle Wanderungen eine Anmeldung mit Kontaktdaten bis 09.09.2020 bei Stadtmarketing und Wirtschaftsförderung Marsberg e.V. zwingend erforderlich!

Eine kompakte und anschauliche Übersicht der 18 Wanderungen gibt das Booklet zur 10. Marsberger Wanderwoche bei Stadtmarketing Marsberg e.V. , Bäckerstr. 8, Tel. 02992-8200 oder hier.

Weitere Informationen finden sie auf der Homepage des Stadtmarketing Marsbergs: https://www.tourismus-marsberg.de/index.php/aktiv/marsberg-das-wanderdrehkreuz/2016-04-07-08-33-53

Diemel-Radwege

Viele Städte und Dörfer in der Region des Dreiländerecks Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen sind mit Wander- und Radwegen untereinander verbunden, wie z.B. der Diemel-Radweg, der vom Waldecker-Upland über Diemelstadt bis hin zur Weser führt und dort in den Weser-Radweg einmündet. Die gut ausgebaute Strecke ist durchweg verkehrsarm und führt ohne nennenswerte Steigungen fast immer in unmittelbarer Nähe der idyllischen Diemel entlang. Die Stadt Diemelstadt ist Ausgangspunkt für Tagestouren zum Twiste- und Edersee, sowie in das Waldeckische Upland und nach Bad Arolsen.


Es gibt viel zu entdecken in der Region Diemelstadt. Strampeln Sie sich deshalb bei uns ab, denn viele Sehenswürdigkeiten in Diemelstadt und Umgebung warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Wer noch mehr erleben möchte, für den haben wir Touren zusammengestellt, die auf einer Gesamtlänge von 110 km die Schönheiten des Waldecker Landes "erfahren" lässt.

Eine besondere Radtour ist sicherlich auch der Diemelradweg von der Quelle bis zu Mündung.

Ausgewählte Touren
Wandern

Spaziergänge oder Wanderungen in Ruhe und Abgeschiedenheit mit waldgefilterter Luft. Sie lassen die Hektik der Arbeit oder der Fahrt und sogar die Autobahn mit ihrem Lärm garantiert sofort vergessen. Weite Wälder, liebliche Täler, Feld und Flur, eine typische Mittelgebirgslandschaft also, bieten die Voraussetzungen dafür. Dabei sollten Sie sich eine Vesperpause mit deftiger Hausmannskost zu günstigen Preisen in den Gaststätten und Pensionen unserer anheimelnden Dörfer nicht entgehen lassen.

"Das Wandern ist des Müllers Lust" - Wer kennt es nicht, dieses alte deutsche Volkslied? Aber man braucht nicht unbedingt ein Müller zu sein, um die Schönheiten im Erholungsgebiet Diemelstadt kennen zu lernen. Über 350 km gut befestigte Wanderwege bieten Jung und Alt die Möglichkeit, die Natur mit ihrer pflanzlichen Vielfalt, den Wildreichtum dieser Gegend und die ländliche Idylle unbeschwert zu genießen. Also viel Freude beim Erleben der Natur!


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.