Wethen

Wethen wurde erstmals um 850 im Güterregister des Klosters Corvey erwähnt. Nach 980 gehörte Wethen als gesamter Ort zum Kloster Corvey und später zum Bistum Mainz. Das Gesicht Wethens wird seit alters her von der Landwirtschaft geprägt.

Besonders sehenswert ist die Kirche mit romanischem Turm aus dem 13. Jahrhundert und der Krypta als ehemalige Burgkapelle aus dem 11. Jahrhundert, der einzigen dieser Art in Waldeck. Außerdem das Rathaus und das ehemalige Zehnthaus.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.