Kontrolle des Mund-Nasen-Schutzes beim Schülertransport in den Schulbussen


Im Rahmen einer kreisweiten Kontrolle des Mund-Nasen-Schutzes beim Schülertransport hat die Stadt Diemelstadt alle Schüler in den Schulbusse zur Schlossbergschule kontrolliert und die Hygienevorschriften überprüft. Im Ergebnis bleibt festzustellen, dass alle Schülerinnen und Schüler eine entsprechende Maske für die Busfahrt mit sich führten und diese auch ordnungsgemäß im Bus trugen. Insgesamt gab es seit dem Beginn  der Pandemie in Diemelstadt nur 6 positiv getestete Personen. Davon waren die meisten Fälle während des Lock-Downs festgestellt worden. Derzeit gibt es im Stadtgebiet keine positiven Covid-Infizierten.

„Wir sind von Anfang an als Stadt und mit unseren Bürgern sehr stringent mit der Pandemie umgegangen und sind daher auch mit dem bisherigen Verhalten äußerst zufrieden. Das alle Schülerinnen und Schüler in den Bussen Masken tragen zeigt, dass eine ausreichende Informationen in den Schulen, Elternhäusern und über die Medien erfolgt ist. Hoffen wir weiterhin, dass wir angemessen in den nächsten Monaten auf die Ereignisse reagieren.“, so Bürgermeister Elmar Schröder.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.