Heimatforscher Heinrich Bodenhausen bekommt Landesehrenbrief zum 90. Geburtstag


Das Rote Land mit den Orten Hesperinghausen, Helmighausen, Neudorf und Kohlgrund hat kaum jemand so gut in seiner Geschichte, Geologie und Begebenheiten erforscht, wie der aus Helmighausen stammende Architekt Heinrich Bodenhausen, der von seiner aus Hesperinghausen stammenden Ehefrau Anni dabei seit jeher tatkräftig unterstützt wird. Um diese großen Verdienste zu würdigen nahmen Diemelstadts Bürgermeister Elmar Schröder, der Bürgermeister von Bad Arolsen Jürgen van der Horst und der Ortsbeirat Hesperinghausen den 90. Geburtstag des Heimatforschers zum Anlass, um Herrn Heinrich Bodenhausen den Ehrenbrief des Landes Hessen zu überreichen. Es war dem Ortsbeirat Hesperinghausen und den Städten Bad Arolsen und Diemelstadt eine Herzensangelegenheit Herrn Heinrich Bodenhausen für seine vielfältigen Tätigkeiten auszeichnen zu lassen. So hat Herr Bodenhausen in den Jahren 1970-1972 die Dorfhalle Helmighausen und die Kirche Kohlgrund geplant, gezeichnet und den Bau beaufsichtigt. 1993 erstellte er die Dorfchronik von Helmighausen, 2004 von Neudorf, 2011 von Kohlgrund und 2013 von Hesperinghausen. Ebenso war er in den Jahren 2003-2013 an Sonderheften des Waldecker Geschichtsvereins beteiligt, entzifferte alte Handschriften und Dokumente im Staatsarchiv und entwarf und fertigte die Skulpturen Förster und Hund sowie den Nachtwächter. Ein besonderer Höhepunkt war die Vorstellung des Ortssippenbuches „Rotes Land“ im Jahr 2013 an dem Heinrich Bodenhausen tatkräftig mitgearbeitet hatte. Dies sind alles beeindruckende Leistungen, die mit einem enormen Zeitaufwand einher gehen. Daher wurde dem Antrag auf Ausstellung des Ehrenbriefes auch sofort vom Ministerpräsidenten Volker Bouffier und Landrat Dr. Reinhard Kubat stattgegeben. Herr Bodenhausen und seine Familie freuten sich sehr über die Anerkennung und den Besuch der Delegation bei ihm Zuhause in Bad Arolsen.

Gemeinsam mit dem Ortsbeirat Hesperinghausen gratulieren der Bürgermeister der Diemelstadt Elmar Schröder und der Bürgermeister von Bad Arolsen Jürgen van der Horst dem 90.-jährigen Heinrich Bodenhausen zum Geburtstag und übergaben ihm im Namen des Landes Hessen den Landesehrenbrief. Auch seiner Frau Anni Bodenhausen wurde für die tatkräftige Unterstützung ihres Mannes gedankt.

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.